Ute Krusch

Vietorstr. 76

51103 Köln

 

0221 - 285 13 13

0178 - 626 95 15

 

info.oma-und-opa(at)web.de

Oma`s und Opa`s rechte Rheinseite

Liebe Kinder, liebe Eltern, ich bin Opa Franz und bin einundsiebzig Jahre alt.

 

Mein großer Wunsch ist, mit Kindern sinnvoll Zeit zu verbringen. Am liebsten bin ich draußen in der Natur wo es mit dir so viel zu entdecken gibt. Ich mache aber auch gerne Hausaufgaben mit dir oder begleite dich bei deinen Freizeitaktivitäten. Ich habe lange eine Kinderfußballmannschaft begleitet.

 

Gerne betreue ich ein Kind ab vier bis zwölf Jahren und ich habe ca. acht bis zehn Stunden Zeit in der Woche.

 

Meine Zuhause ist in Dellbrück und ich komme gerne auch nach Dünnwald, Brück, Holweide und Bergisch Gladbach alles was mit der KVB und dem Fahrrad gut erreichbar ist.

Liebe Kinder, liebe Eltern, ich bin Oma Anna und bin achtundsechzig Jahre alt.

 

Ich bin bereits Uroma aber mein Urenkel braucht mich nicht sehr oft, deshalb wünsche ich mir noch einen oder zwei kleine Ersatzenkel mit denen ich im Sandkasten oder Ball spielen kann. Vorlesen, in den Wildpark, stelle ich mir auch schön vor.

 

Ihr dürft gerne zwei Geschwisterkinder jeden Alters sein und ich habe an zwei bis drei Nachmittagen ca. zehn Stunden Zeit in der Woche. Sehr gerne bin ich die Spieleoma, die die Kinder abholt um was Schönes mit ihnen zu unternehmen ich kann Euch aber auch gut versorgen, von der Kita oder der Schule abholen, Hausaufgaben betreuen und was leckeres kochen.

 

Ich wohne in Dellbrück und komme auch nach Holweide und Höhenhaus.  Alles was fußläufig oder mit der KVB gut zu erreichen ist.

Bild auf Anfrage
Bild auf Anfrage

Liebe Kinder, liebe Eltern, ich bin Oma Bigi.

Ich bin zweiundsiebzig Jahre alt.

 

Seitdem ich in Rente bin habe ich immer wieder Kinder in der Kindertagespflege betreut und ich wünsche mir, wieder diese erfüllende Aufgabe für Kinder übernehmen zu dürfen.

Ich möchte gerne mit ihnen singen, schwimmen in den Märchenwald oder in den Zoo gehen. Auch von der Kita oder der Schule abholen und sie bekochen kann ich mir gut vorstellen.

Ihr dürft gerne zwei Geschwisterkinder sein auch noch im Säuglingsalter und gerne bis vierzehn Jahre.

Ich habe maximal fünfzehn Stunden Zeit in der Woche.

Ich wohne in Köln Flittard, komme aber auch gerne in andere Stadtteile rechtsrheinisch, Dellbrück, Dünnwald, Brück, Merheim und auch Schildgen und Leverkusen ist nicht weit von mir. Ich komme mit dem Auto.

Bild auf Anfrage
Bild auf Anfrage

Liebe Familien, ich bin Opa Hanspeter und bin achtundsiebzig Jahre jung.

 

Meine kleine Enkelin habe ich mit groß gezogen und ich habe diese Zeit sehr genossen. Doch alle unsere Enkel sind jetzt aus dem Alter raus um noch viel mit ihren Großéltern zusammen zu sein, deshalb wünsche mir noch einmal ein Kind mit dem ich schöne Sachen machen kann. In den Zoo gehen oder ins Theater. Vorlesen auf den Spielplatz, oder ich hole Dich von der Kita ab und versorge Dich dann am Nachmittag. Meine Frau unterstützt mich bei diesem Vorhaben, und es gibt dann den ein oder anderen Nachmittag an dem, wenn Du magst, noch eine Leihoma hast.

 

Gerne betreue ich ein Kind im Alter ab zwei Jahren und habe ca. zehn Stunden Zeit in der Woche.

 

Ich wohne in Porz Eil und komme Dienstags bis Donnerstags in den ganzen Porzer Raum. Montags und Freitags kann ich mit dem Auto unterwegs sein und komme dann auch in andere Stadtteile.

Liebe Familien, ich bin Oma Roswitha und bin siebzig Jahre alt.

Meine eigenen Enkel betreue ich schon lange nicht mehr, sie sind alle schon groß.

 

Ich habe lange in Südafrika gelebt und war dort in der Kirchengemeinde sehr aktiv. Dort hatte ich viel Spaß mit Kindern aus der Gemeinde. Lieder singen, Geschichten erzählen, basteln, Ausflüge machen, das alles kann ich auch mit Kindern hier als Leihoma tun.

 

Ich habe Zeit, bin viel zuhause und wünsche mir nochmal eine sinnvolle Aufgabe. Aufgrund meiner Erfahrung und meiner Freude mit Kindern, ist Leihoma sein genau das Richtige für mich.

 

Ihr dürft gerne zwei Geschwisterkinder sein, am liebsten ab drei Jahren. Ich habe zehn bis zwölf Stunden an zwei bis drei Nachmittagen Zeit für Euch.

 

Ich wohne in Porz Wahn und komme in den gesamten Porzer Stadtteil mit der KVB oder dem Fahrrad. Ich freue mich auf Euch.