"Wir haben diese Erde nicht von unseren Eltern geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen"

Zitat eines amerikanischen Ureinwohners

 

 

Advent
Rainer Maria Rilke (1875-1926)

 

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt.
Und manche Tanne ahnt wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird;
Und lauscht hinaus.

Den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin – bereit
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

 

Ute Krusch

Vietorstr. 76

51103 Köln

 

 

0221 - 285 13 13

0178 - 626 95 15

 

info.oma-und-opa(at)web.de

 

 

Meine Telefonzeiten

 

Dienstag und Mittwoch

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Donnerstag

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Bitte beachten Sie meine

Leihoma`s betreuen nicht

im Ehrenamt und meine

Agentur bekommt eine

Vermittlungsgebühr nachzulesen hier

https://www.oma-und-opa-mieten.de/mein-angebot/

 

Oma`s und Opa`s linke Rheinseite

Liebe Familien, ich bin Oma Gabriele und fünfundsiebzig Jahre jung.

Beruflich hatte ich viel mit Kindern zu tun und habe zwei Jahre als Kinderfrau gearbeitet.

 

Jetzt im Rentenalter wünsche ich mir einfach nochmal eine sinnvolle Tätigkeit, wo ich

in einer Familie gewertschätzt und gebraucht werde.

Singen ist meine große Stärke. Vorlesen, Ausflüge oder auf den Spielplatz gehen macht mir aber auch viel Spaß.

 

Ich lasse mich auch gut in den Alltag integrieren, also z.B. lecker kochen und anschließend mit Dir oder Euch die Hausaufgaben bewältigen.

 

Ihr dürft zwei Kinder jeden Alters sein und ich habe an zwei halben Tagen ca. zehn

Stunden Zeit in der Woche.

 

Mein Zuhause ist in Wesseling und ich komme problemlos nach Hürth, Godorf, Rodenkirchen, Sürth, Weiss und in die Innenstadt

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, wir sind Oma Gaby und Opa Michael. Unser Sohn und unsere Tochter haben uns leider noch keine Enkel geschenkt, dabei sind wir im idealen Großelternalter und wünschen uns ein bis zwei Kinder, mit denen wir Spaß haben können und dabei auch noch Eltern entlasten.

 

Wir wollen mit Kindern Gesellschaftsspiele spielen mit Ihnen Plätzchen backen, raus in die Natur zum Spielen gehen, Museen besuchen. Mittagessen kochen und Hausaufgaben nachschauen gehört natürlich auch dazu.

 

Wir kommen gerne im Doppelpack, sind aber auch einzeln zu haben. Zeit haben wir zweimal in der Woche jeweils einen Nachmittag und freuen uns auf Kinder jeden Alters.

 

Unser Zuhause ist in Westhoven, wir kommen mit dem Auto nach Poll, Deutz, Brück, Rath, Merheim und auch auf die linke Rheinseite nach Rodenkirchen, Sürth, Weiss, Rondorf, Zollstock, Klettenberg, Lindenthal, Ehrenfeld und auch nach Nippes.

 

 

Liebe Familien,

ich bin Oma Fatima, bin einundfünfzig Jahre alt, Mutter von drei Söhnen, Enkel habe ich leider noch nicht.

 

Ich war 20 Jahre Tagesmutter, jetzt ist mein Mann pensioniert, deshalb möchte ich nur noch zwei Nachmittage in der Woche Kinder betreuen.

 

Am liebsten gehe ich mit Kindern raus in die Natur, auf den Spielplatz, puzzeln und malen bei schlechtem Wetter oder ich kann die Kinder einfach gut bekochen.

 

Es dürfen bis zu drei Kinder jeden Alters sein und ich habe ca. 15 Stunden Zeit in der Woche, auch abends oder am Wochenende.

 

Ich wohne in Weiden, komme auch gut nach Lövenich, Junkersdorf, Müngersdorf, Widdersdorf wenn die KVB Anbindung gut ist.

 

Liebe Familien,

ich bin Oma Felicitas, bin neunundsechzig Jahre alt, Mutter von einer Tochter und Oma von zwei Enkeln.

 

Seit dem ich in Rente bin, betreue ich mit Herz und Seele Kinder.

 

Ich gehe auf das ein, was Kinder lieben, das reicht von der Kissenschlacht über vorlesen, Knetgummi spielen bis hin zum Abendessen zubereiten. Alles was Eltern entlastet, mache ich gerne.

 

Ich habe Zeit für ein Kind ab eineinhalb Jahren, einmal in der Woche vier bis fünf Stunden.

 

Mein Zuhause ist in Hürth und ich komme mit der KVB problemlos nach Brühl, Frechen, Efferen, Klettenberg, Rodenkirchen, Zollstock, Sülz, Lindenthal und in die Innenstadt.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, ich bin Oma Carolin und achtundfünfzig Jahre alt. Bin Mutter von zwei Kindern und habe vier Enkel, die ich aber leider nicht so häufig sehe, wie ich mir das wünsche.

Da ich seit sechs Jahren im Vorruhestand bin und viel Zeit habe, wünsche ich mir Leihoma auch für andere Kinder zu sein.

Auf den Spielplatz, mit der Seilbahn in den Rheinpark, schwimmen gehen, zu Weihnachten Plätzchen backen, das alles stelle ich mir sehr schön vor.

Ihr dürft gerne zwei Geschwisterkinder jeden Alters sein und ich habe ca. zehn bis fünfzehn Stunden Zeit in der Woche.

Ich wohne in Ossendorf und komme am liebsten nach Longerich, Pesch, Weidenpesch, Bocklemünd, Vogelsang, Bickendorf, Ehrenfeld und in die Innenstadt.

Jedoch bin ich flexibel und habe ein Auto und könnte mir auch andere Stadtteile in Köln vorstellen.

 

Liebe Familien ich bin Oma Renate und bin einundsiebzig Jahre alt.

 

Meine Erfahrung zeigt, ich komme gut bei Kindern an und mein Wunsch ist, Familien zu entlasten und mich einzubringen.

 

Kinder in Ihrem Zuhause versorgen, mit ihnen spielen, gemütlich vorlesen, das stelle ich mir vor.

 

Es darf ein Kind ab dem Kindergartenalter sein.

 

Nach Absprache habe ich flexibel einen Nachmittag in der Woche Zeit. Auch schon mal Abends oder am Wochenende.

 

Ich wohne in Lindenthal und freue mich auf ein Kind, dass in der Nähe wohnt.

 

Bild auf Anfrage

 

 Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich bin Oma Erika, bin zweiundsiebzig Jahre alt und Mutter von einem Sohn und einer Tochter. Mein eigener Enkel ist schon groß und ich wünsche mir noch mal für ein oder zwei Kinder Ersatzoma zu sein.

 

Ich bin sehr kreativ und möchte mit den Kindern zusammen malen oder auch mit ihnen gemeinsam kochen. Auch basteln und vorlesen ist schön und natürlich den Alltag mit ihnen leben. Von der Kita oder Schule abholen und mit ihnen Hausaufgaben machen, kann ich mir auch vorstellen.

 

Die Kinder dürfen gerne jeden Alters sein. Ich habe aktuell drei bis vier Stunden Zeit in der Woche, auch schon mal am Wochenende.

 

Ich wohne in der Südstadt. Mit dem Fahrrad oder der KVB komme ich auch gut in die Innenstadt, Bayenthal, Rodenkirchen, Raderthal, Marienburg und auch nach Sülz, auf Anfrage auch andere Stadtteile.