Ute Krusch

Vietorstr. 76

51103 Köln

 

 

0221 - 285 13 13

0178 - 626 95 15

 

info.oma-und-opa(at)web.de

 

 

Meine Telefonzeiten

 

Dienstag und Mittwoch

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Donnerstag

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

 

Oma`s und Opa`s linke Rheinseite

 

Liebe Kinder, liebe Familien, ich bin Oma Gisela, neunundsechzig Jahre jung und Mutter von zwei Töchtern.

 

 

In meinem Berufsleben war ich Buchhändlerin und habe eine besondere Beziehung zu Büchern und Kindern. Es macht mir einfach Spaß, Kindern die Klassiker näher zu bringen.

Ich war, wie so viele Mütter heute auch eine berufstätige Mutter und weiß es zu schätzen heute Zeit zu haben und mit Ruhe auf Kinder eingehen zu können.

 

Vorlesen ist natürlich eine Leidenschaft von mir, jedoch kann ich mir auch sehr gut vorstellen, ein Kind von Kita oder Schule abzuholen, lecker zu kochen und raus auf den Spielplatz zu gehen. Ich stelle mich auf das ein, was die Familie braucht.

 

 

Gerne betreue ich ein bis zwei Kinder und entlaste Familien Abends oder am Wochenende.

 

Ich wohne in Raderthal und komme sehr gut nach Zollstock, Klettenberg, Bayenthal, Sülz, Rodenkirchen und in die Innenstadt. Sehr gerne bin ich mit dem Fahrrad und der KVB unterwegs.

 

Liebe Kinder, liebe Eltern, ich bin Ursula und sechsundsechzig Jahre alt.

 

Beruflich war ich als Sozialarbeiterin Ansprechpartnerin für Kinder im Vorschul- und Schulalter. Aktuell war ich in einer Kita als Inclusionskraft und seit fünf Jahren begleite ich eine kleine "Leihenkelin".

 

Da ich jetzt im Ruhestand bin, habe ich wieder zeitliche Kapazitäten und kann mir gut vorstellen, für noch ein Kind Leihoma zu sein.

 

Am liebsten möchte ich schöne Sachen mit dem Kind machen. Gerne gehe ich rausin die Natur, bin sportlich, kann mir auch gut Theater oder Kinobesuche vorstellen und bin offen für das was Kinder gerne tun.

 

Ich betreue gerne ein Kind jeden Alters und ich habe an zwei Tagen max. vier Stunden Zeit in der Woche.

 

Ich wohne in Klettenberg und komme sehr gerne auch nach Sülz, Lindenthal, Zollstock, Bayenthal, Raderthal und in die Südstadt. Je nach Erreichbarkeit komme ich mit dem Auto oder dem Fahrrad.

 

Liebe Familien, ich bin Oma Ute, vierundsiebzig Jahre alt, Mutter von einer Tochter und einem Sohn. Meine Kölner Enkel, die ich mit groß gezogen habe, sind jetzt leider aus dem Alter raus, in dem sie mich noch brauchen, und mir fehlt das Zusammensein mit Kindern doch sehr.

 

Ich versorge gerne, hole die Kinder von der Kita oder Schule ab, bringe sie zu Freizeitaktivitäten oder gehe mit ihnen auf den Spielplatz. Ich liebe es die "Spieleomi " zu sein.

 

Mir sind zwei Kinder jeden Alters willkommen und ich habe an drei bis vier Nachmittagen Zeit in der Woche.

 

Ich wohne in Sürth und komme nach Weiss, Rodenkirchen, Bayenthal, Junkersdorf, Lindenthal, Braunsfeld, Innenstadt und andere Stadtteile auf Anfrage.

 

Liebe Familien,

ich bin Oma Ellen, bin siebenundsechzig Jahre alt, Mutter von drei Kindern und habe zwei Enkel, die in Schweden wohnen.

 

Es hat mich schon immer interessiert und es ist mir ein Anliegen Kinder in ihren Stärken zu fördern. Seit meiner Rente habe ich in meinem Mehrgenerationenwohnprojekt Kontakte mit Kindern aufgebaut und unter anderem einmal wöchentlich Spielenachmittage organisiert. Mit großer Freude bin ich seit Jahren Lesementorin. Ich wünsche mir Kinder zu versorgen, mit ihnen raus zu gehen auf den Spielplatz mit ihnen all das machen was Kindern Spaß macht und was Eltern brauchen.

 

Ich freue mich über ein bis zwei Kinder ab eineinhalb Jahren und ich habe ein bis zweimal in der Woche je drei bis vier Stunden Zeit.

 

Mein Zuhause ist in Niehl, ich komme mit dem Fahrrad und der KVB auch nach Riehl, Nippes, Weidenpesch, auch nach Ehrenfeld, Innenstadt, Mühlheim und Holweide, wenn es mit der KVB gut erreichbar und der Fußweg nicht länger als drei Minuten ist.

Liebe Familien ich bin Oma Renate und bin einundsiebzig Jahre alt.

 

Meine Erfahrung zeigt, ich komme gut bei Kindern an und mein Wunsch ist, Familien zu entlasten und mich einzubringen.

 

Kinder in Ihrem Zuhause versorgen, mit ihnen spielen, gemütlich vorlesen, das stelle ich mir vor.

 

Es darf ein Kind ab dem Kindergartenalter sein.

 

Nach Absprache habe ich flexibel einen Nachmittag in der Woche Zeit. Auch schon mal Abends oder am Wochenende.

 

Ich wohne in Lindenthal und freue mich auf ein Kind, dass in der Nähe wohnt.

 

Bild auf Anfrage

 

Liebe Eltern und Kinder,

 

ich bin Oma Ingrid, vierundsiebzig Jahre jung, Mutter von einem Sohn und leider ohne Enkel, deshalb betreue ich Kinder mit viel Engagement und Spaß seit dem Eintritt in meine Rente.

 

Ich richte mich in erster Linie nach den Bedürfnissen der Eltern und versorge Kinder in ihrem Sinne.

Habe auch Freude an Unternehmungen, lese vor oder gehe mit den Kleinen zum Spielplatz.

 

Einmal in der Woche habe ich regelmäßig Zeit, entlaste Eltern gerne auch abends, wenn sie mal Zeit für sich haben wollen.

 

Es dürfen zwei Kinder jeden Alters sein, ich wohne in Lindenthal und komme überall ins linksrheinische Köln, was mit der KVB gut zu erreichen ist

 

 

Hallo liebe Eltern, liebe Kinder.
Ich bin Bärbel, 60 Jahre alt und lebe in Köln Mitte (Neustadt Nord)

Mein ganzes Berufsleben habe ich mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet meist mit kreativen Mitteln. Krabbelgruppe mit  aufgebaut, Jugendlichen ins Leben geholfen...

 

Jetzt bin ich im Vorruhestand und möchte mit Kindern zusammen Schönes erleben, denn ich schaue häufig selbst noch mit Kinderaugen in die Welt.

Ich mag Natur, Bewegung, Musik, Sprache und gute Ernährung.

 

Ich freue mich auf ein Kind jeden Alters, für das ich fünf bis zehn Stunden Zeit in der Woche habe und komme in alle linksrheinischen Stadtteile, die ich problemlos mit dem Rad und der KVB erreichen kann und freue mich darauf euch kennenzulernen.

 

 

 

 Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich bin Oma Erika, bin zweiundsiebzig Jahre alt und Mutter von einem Sohn und einer Tochter. Mein eigener Enkel ist schon groß und ich wünsche mir noch mal für ein oder zwei Kinder Ersatzoma zu sein.

 

Ich bin sehr kreativ und möchte mit den Kindern zusammen malen oder auch mit ihnen gemeinsam kochen. Auch basteln und vorlesen ist schön und natürlich den Alltag mit ihnen leben. Von der Kita oder Schule abholen und mit ihnen Hausaufgaben machen, kann ich mir auch vorstellen.

 

Die Kinder dürfen gerne jeden Alters sein. Ich habe aktuell drei bis vier Stunden Zeit in der Woche, auch schon mal am Wochenende.

 

Ich wohne in der Südstadt. Mit dem Fahrrad oder der KVB komme ich auch gut in die Innenstadt, Bayenthal, Rodenkirchen, Raderthal, Marienburg und auch nach Sülz, auf Anfrage auch andere Stadtteile.